CANTUS - der Kammerchor aus Uzhhorod

 
 

Wenn der Kammerchor CANTUS zur alle zwei Jahre stattfindenden Konzerttournee aufbricht, liegen mehr als 1000 Kilometer zwischen seiner Heimatstadt Uzhhorod und der Schweizer Grenze. CANTUS ist Kulturbotschaft: Der professionelle Chor bringt jeweils ein von ukrainischen Komponistinnen und Komponisten geprägtes Konzertprogramm mit, gesungen auf höchstem Niveau. Es soll aber immer Zeit bleiben für die Zusammenarbeit mit verschiedenen Schweizer Chören und ihren Dirigenten. Im Singworkshop in Melchtal besteht jeweils für alle neugierigen Singbegeisterten die Möglichkeit, mit den professionellen Sängerinnen und Sängern des Kammerchors zusammen zu singen – im gemeinsamen Musizieren wird so der Begriff der interkulturellen Begegnung lebendig. In Zusammenarbeit mit NeSTU fand im Oktober 2018 bereits die 11. Tournee statt. In dreizehn Konzerten begeisterte CANTUS die Zuhörerinnen und Zuhörer mit dem Programm «Fruits of Prayer – Früchte des Gebets» - ein Programm inspiriert von geistlicher Musik aus Ost und West. Jeden Frühling lädt CANTUS zu einer Singwoche in Uzhhorod ein. Neben intensiver Probearbeit mit einem Abschlusskonzert bietet sich eine einmalige Gelegenheit in die ukrainische Kultur einzutauchen, sei es bei Gastfamilien, Stadtrundgängen oder einfach im Gespräch mit den Sängerinnen und Sängern ausserhalb der Proben.

Der professionelle Kammerchor CANTUS wurde 1986 in Uzhhorod (Transkarpatien/Ukraine) von Emil Sokach gegründet. Das Ensemble von 25 professionell geschulten Sängerinnen und Sängern trifft sich täglich zur Probearbeit. Das Repertoire umfasst neben Chormusik aus der traditionellen ostkirchlichen Tradition Werke von zeitgenössischen Komponisten und Komponistinnen. Geprobt werden aber auch anspruchsvoll bearbeitete Volkslieder der Ukraine, speziell aus Transkarpatien. CANTUS hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten und Chorwettbewerbe gewonnen. Neben internationalen Festivals, die besucht werden, organisiert der Chor auch selber alle zwei Jahre das Festival für zeitgenössische geistliche Musik in Uzhhorod.

Der Dirigent Emil Sokach ist 1959 in Uzhhorod geboren. Nach dem Studium zum Chordirigenten an der staatlichen Musikakademie Tschaikowsky kehrte er in seine Heimatstadt zurück. In mehr als zwanzig Jahren hat er CANTUS als Dirigent mit kontinuierlicher Arbeit weiterentwickelt – heute steht CANTUS für höchsten künstlerischen Anspruch im Bereich des professionellen Chorwesens. Der Austausch mit Chören und Dirigenten im Ausland und die Möglichkeit, ausserhalb der Ukraine aufzutreten, ist Emil Sokach auch in Zukunft ein besonderes Anliegen. So planen der Kammerchor CANTUS und ein Projektteam von NeSTU bereits die Schweizer Tournee 2020.

Weitere Infos unter www.cantuschoir.org

Vorschau Reisen 2020
Singreise mit CANTUS in Uzhhorod, Ukraine: 3.-10. Mai 2020
Transkarpatien entdecken: 10.-17. Mai 2020

Videopräsentation von Bogdan Kozachuk 2013
Reisebericht Singwoche 2019 Monika Bissig-Achermann (pdf)
Reisebericht Singwoche 2018 Ursula Küpfer (pdf)
Tournee- und Workshopbericht Annemarie Steiner, Dezember 2018 (pdf)

Kontakt Projektteam:  Ursula Stamm, Koordination Konzerttournee 0041 (0)79 783 34 40 ursula.stamm@gmx.ch  Krisztina Szakács, Geschäftsstelle CANTUS 0041 (0)79 774 42 98 cantus.ukraine@gmx.ch

Kontakt Projektteam:
Ursula Stamm, Koordination Konzerttournee
0041 (0)79 783 34 40
ursula.stamm@gmx.ch

Krisztina Szakács, Geschäftsstelle CANTUS
0041 (0)79 774 42 98
cantus.ukraine@gmx.ch